logo_gemeinde
Das Marktdorf
 
auf der Sonnenseite des Hunsrück

Gemeinderatssitzung vom 05.12.2019

Die Sitzung des Ortsgemeinderates Veitsrodt wurde am 05. Dezember im Gasthaus Hartmann-Dreher von insgesamt 21 interessierten Mitbürgern verfolgt. Zuerst wurde wieder über die nichtöffentlichen Sitzungspunkte der vorherigen Sitzung informiert. Hier hatte sich der Rat mit einer Finanzangelegenheit zu beschäftigen. Im zweiten Punkt der Tagesordnung – der Einwohnerfragestunnde – wurde aus dem Kreis der Anwesenden nochmals die Thematik der nicht von den Haltern auf-/mitgenommenen Hundekothaufen angesprochen. Die Halter werden zum wiederholten Male aufgefordert sich entsprechend zu verhalten und die Hinterlassenschaften ihre Lieblinge über den eigenen Hausmüll zu entsorgen.


Unter TOP 3) gab OB Hertmann einen Sachstandsbericht zum neuen Dorfzentrum ‚Im Bangert 11‘. Das Objekt ist gekauft, der zum Umbau erforderliche Bauantrag wurde eingereicht; die Baugenehmigung steht derzeit noch aus. Nach der absehbaren Ausschreibung der Bauarbeiten ist mit einer Fertigstellung der Umbauarbeiten bis zum Sommer 2020 zu rechnen. Im nächsten Tagesordnungspunkt beschäftigte sich der Rat mit der im Vorfeld beschlossenen Tempo-30-Zone auf den Gemeindestraßen. Der Bauausschuss hatte dazu ein Beschilderungskonzept erstellt, dass vorgestellt und einstimmig beschlossen wurde. Die Beschilderung wird nun angeschafft und in den kommenden Wochen montiert. Ergänzt werden soll dies durch die Errichtung von 5 Schrankenanlagen auf den umliegenden Feld- und Waldwirtschaftswegen. Nur so kann der ungeordneten und unerlaubten Nutzung dieser Wege durch PkW‘s und LkW‘s begegnet werden. Diese Schranken wären dann zwar im Regelfall geschlossen aber nicht verriegelt und würden die Rettungsdienste im Notfall somit nicht behindern. Der zugehörige Beschluss ergeht in der nächsten OGR-Sitzung – nach Festlegung der Standorte. Im TOP 5 wurde über die Anschaffung einer Geschwindigkeitsanzeige /-warnanlage befunden. Der Rat beschloss einstimmig den Auftrag an den gesamtwirtschaftlichsten Bieter zum Festpreis von 2.000,00 € zu vergeben. Unter Anfragen und Mitteilungen war über aktuelle Punkte aus dem Dorfgeschehen zu informieren. So ist das Bürgerauto der VG Herrstein nun unter Tel. 06785-799911 und die Gemeindeschwester plus Ute Franz unter Tel. 06785-793502 zukünftig zu erreichen. In 2020 soll die Weihnachtsbeleuchtung auf LED-Technik umgestellt und neu geordnet werden. Im abschließenden nicht öffentlichen Sitzungsteil beschäftigte sich der Rat mit einer Finanzangelegenheit. Der Vorsitzende schloss die letzte Arbeitssitzung des OGR in 2019 um 20:30 Uhr. Die Ortsgemeinde und der Ortsgemeinderat wünschen all ihren Mitbürgern/-innen besinnliche Festtage und für 2020 Gesundheit, Wohlergehen und das Ihre Wünsche in Erfüllung gehen …

Bernd Hartmann, Ortsbürgermeister

Tags: Gemeinderat, Protokoll Ratssitzung

Weitere Beiträge gibt's in unserem Archiv.

Weiterlesen...

Kontakt

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.